Schlagzeug (Percussion)
zur Startseite   
Schlagzeug  Schlagzeugunterricht  Fachbereiche
Das Fach Schlagzeug wird an unserer Schule von

Harald Genau Homepage in Gütersloh und Langenberg
Erhard Lütkebohle in Werther

im Einzel oder Gruppenunterricht unterrichtet. Ihr Wohnort ist nicht dabei? Das kann sich möglicherweise dann ändern, wenn sich genügend Interessenten für Schlagzeug an einem der von uns bisher nicht versorgten Orte finden. Andernfalls kann natürlich der Unterricht an einer der genannten Stellen in Anspruch genommen werden. Wenn Sie mehr über das Schlagzeug und den Schlagzeugunterricht an der Musikschule für den Kreis Gütersloh wissen möchten: Einfach die Links anklicken.




Das Schlagzeug

Die ersten von Menschen entwickelten Musikinstrumente waren Schlaginstrumente; sie werden mit dem Körper oder mittels Schlägel - die eigentlich nichts anderes als Armverlängerungen sind - zum Klingen gebracht und gehören somit auch zu den natürlichsten Instrumenten. Die Liste der uns heute zur Verfügung stehenden Schlaginstrumente, die unter dem Begriff "Schlagzeug" zusammengefaßt werden, erweitert sich ständig: Zum einen durch Übernahme von Instrumenten aus fremden Musikkulturen und zum anderen durch die speziellen "Klangwünsche" moderner Komponisten.

Der Schlagzeuger eines Orchesters oder Ensembles ist für alle Klänge zuständig, die nicht zum Repertoire der "klassischen" Instrumentengruppen gehören.

Ob in Leopold Mozarts "Kindersymphonie" ein Kuckucksruf imitiert werden mußte, in "Don Quichote" von R. Strauss eine Windmaschine bedient wurde oder bei Gershwins "Ein Amerikaner in Paris" Autohupen zum Einsatz kamen, immer waren die Schlagzeuger gefordert. Jedes Schlaginstrument hat seine eigene Entstehungsgeschichte und wurde aus den unterschiedlichsten Gründen in den verschiedenen Kulturen entwickelt.

Schlagzeug wurde und wird größtenteils als Begleitinstrument eingesetzt. Ausgesprochene Sololiteratur existiert erst seit einigen Jahrzehnten, sodass man als Soloschlagzeuger eigentlich immer moderne Werke oder Bearbeitungen früherer Kompositionen, die zunächst für andere Instrumente geschrieben wurden (z.B. J.S. Bachs Cello-Suiten für Marimba) spielt.

Aus der o.g. unübersichtlichen Vielfalt der Schlaginstrumente haben sich die "Basis"-Instrumente Kleine Trommel, Pauken, Marimba und Drum-Set/Set-Up herauskristallisiert, deren Spieltechnik man auf fast alle übrigen übertragen kann. Jeder Schlagzeuger erlernt während seines Studiums an einer Musikschule oder Musikhochschule zunächst diese Instrumente und erhält so eine umfassende Ausbildung, die alle Aspekte der Musik (Rhythmus, Melodie, Harmonie, Klang) einschließt.

Später spezialisiert man sich dann meist auf eine bestimmte Instrumentengruppe, um z.B. als Rock/Jazz-Schlagzeuger, als Orchestermusiker oder als Soloschlagzeuger - professionell oder hobbymäßig - zu arbeiten.

nach oben

Was ist wichtig für das Erlernen des Instruments?

Anfangsalter: 6-8 Jahre.

Ein ausgeprägtes Körpergefühl sowie Koordinationsfähigkeit sind für Schlagzeuger extrem wichtig. Daher kann es von Vorteil sein, wenn man eine Sportart ausübt, die den ganzen Körper - insbesondere verschiedene Bewegungsabläufe - trainiert (gutes Beispiel: Judo).

Es ist immer besser, wenn der Wunsch nach einem Instrument vom Kind selber kommt.

In Familien, in denen viel gesungen, viel Musik gehört und vor allem gemacht wird, haben Kinder es leichter, sich musikalisch an ihrem Instrument auszudrücken.

Übrigens: Unmusikalische Kinder gibt es nicht!

Welche Kosten kommen eventuell auf Sie zu:

Anfänger erlernen zunächst die grundlegenden Schlagtechniken und Notenkenntnisse auf der kleinen Trommel. Inklusive Ständer kostet diese etwa 150 €.

Für ein komplettes Drum-Set muß man mit ungefähr 1.000 € rechnen. Größere Instrumente wie Pauken und Marimba stehen in der Musikschule den Schülern zum Üben zur Verfügung.

In der Regel wird dieses Instrument im Einzel- oder Gruppenunterricht erlernt. Die Unterrichtskosten entnehmen Sie bitte der Schulgeldordnung.


nach oben

Zur weiteren Beratung wenden Sie sich bitte an einen der Fachlehrer. Ein Anmeldeformular zum Instrumentalunterricht finden Sie auf der Seite Kontakt.