Musiktheorie

Solfège für Kinder im Grundschulalter
(Relative Solmisation) 

Zielgruppe: Kinder im Grundschulalter

Leitung: Reiko Nagai, Tel. 01520-7225134

Dauer: ein Schulhalbjahr, wöchentlich 30, 45, oder 60 Minuten, je nach Gruppengröße

Termin: mittwochs, 16.00 Uhr oder nach Vereinbarung 

Ort: Gütersloh, Königstraße 2, Raum 22

Kosten: 29,00 € monatlich, für Instrumentalschüler der Musikschule ist der Unterricht kostenfrei

Info: über die oben genannten Kursleiter*in oder Eckard Vincke, Tel. 0160/95587223 

In diesem Kurs werden die Kinder befähigt, eine innere Hörvorstellung von Tönen zu entwickeln. Sie lernen vorauszuhören, was sie singen oder spielen wollen. Dies geschieht durch das Singen einfacher musikalischer Einheiten auf Tonsilben (Relative Solmisation) und nach bestimmten Handzeichen, welche die Beziehung zwischen den Tönen verdeutlichen. Allmählich wird der Tonraum erweitert und auch auf das Notenbild übertragen. Am Ende können die Kinder diese Einheiten auch in anderen musikalischen Zusammenhängen erfassen und absingen (vom Blatt singen). Die in diesem Kurs erworbenen Fähigkeiten erleichtern das erlernen jedes Musikinstrumentes.

 

Grundlagen der Musiktheorie I (Anfänger)

Leitung: Gregor van den Boom, Tel. 05231/39645
Dauer: ein Schuljahr, wöchentlich 45 Minuten

Termin: Mi. 17.30 Uhr

Ort: Evangelisch Stiftisches Gymnasium

Kosten: 29,00 € monatlich, für Instrumentalschüler der Musikschule ist der Unterricht kostenfrei

In Musiktheorie I werden Grundlagen der Allgemeinen Musiklehre erarbeitet, d.h. es geht um Tonarten, Dreiklänge, Intervalle, um das Hören von Intervallen und Melodien, die Verbindung von Klängen bis hin zur einfachen harmonischen Analyse (mit Nebenfunktionen) und zum Schreiben von einfachen Kadenzen.

Voraussetzungen: Nach Möglichkeit sollte man hierfür schon Noten lesen können. 

 

Grundlagen der Musiktheorie I/ digital (Anfänger)

Leitung: Naemi Moritz
Dauer: ein Schuljahr, wöchentlich 45 Minuten

Termin: wird mit den Interessenten abgesprochen

Ort: digital/ online

Kosten: 29,00 € monatlich, für Instrumentalschüler der Musikschule ist der Unterricht kostenfrei

Info: über Eckard Vincke, Tel.0160/95587223

Dieser Theoriekurs wird digital angeboten, um Schüler*innen aus dem gesamten Kreis Gütersloh die Möglichkeit zu bieten, daran ohne großen zeitlichen Aufwand, teilzunehmen. 

In Musiktheorie I werden Grundlagen der Allgemeinen Musiklehre erarbeitet, d.h. es geht um Tonarten, Dreiklänge, Intervalle, um das Hören von Intervallen und Melodien, die Verbindung von Klängen bis hin zur einfachen harmonischen Analyse (mit Nebenfunktionen) und zum Schreiben von einfachen Kadenzen.

Voraussetzungen: einfache Notenkenntnisse oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen. 

 

Musiktheorie II (Fortgeschrittene/ Vorbereitung aufs Musikstudium)

Leitung: Felicitas Jacobsen, Tel. 0521-179861
Dauer: ein Schuljahr, wöchentlich 45 Minuten

Termin: Di. 16.45 Uhr

Ort: Königstraße 1, Raum 31

Kosten: 29,00 € monatlich, für Instrumentalschüler der Musikschule ist der Unterricht kostenfrei

Musiktheorie II baut auf dem o.g. Kurs auf, d.h. neben dem Absichern der Kenntnisse in Allgemeiner Musiklehre werden auch die Anfänge der Harmonielehre behandelt. Wichtiger Schwerpunkt ist hier die Förderung des harmonischen Hörens und der Darstellung einfacher harmonischer Abläufe am Instrument. Dieser Kurs bereitet interessierte Schülerinnen und Schüler auf ein späteres Musikstudium und die hierfür notwendige Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule vor.

Der Besuch der Kurse ist für Schüler/innen der Musikschule kostenfrei!

 

Noten lernen-auch ganz spät? Ein digitaler Kurs für Erwachsen 

Leitung:         Rüdiger Sperling, Tel. 0175-1585508

Dauer:            einmal wöchentlich 60 Minuten über ein Schuljahr

Termin:          auf Anfrage

Kosten:          29 € monatlich

Ort:                 digital/ Zugangsdaten werden nach Anmeldung zugesandt.

Zielgruppe:    Erwachsene ohne Notenkenntnisse 

Dieser Online-Kurs über 60 Minuten jede Woche ist für Erwachsene, die noch Noten lernen wollen – auch im Seniorenalter. In diesem Kurs geht es darum, das Lesen und Schreiben von Noten zu lernen und vieles mehr, was dazu gehört. Anekdoten und Wissenswertes aus der Musikgeschichte (was waren Mozarts Hobbies), Hören und Singen von Intervallen (Tonabständen) und vieles mehr. Wenn gewollt auch Übungen zum Vom-Blatt-Singen. Auf die Wünsche der Teilnehmer*innen wird eingegangen, sie bestimmen die Inhalte des Kurses mit. Die genaue Terminabsprache erfolgt zwischen Teilnehmer*innen und dem Dozenten Rüdiger Sperling. Interessenten*innen melden sich bitte bei: Ruediger.Sperling@musikschule-guetersloh.de

 

Anmeldeformulare können auf der Internetseite unter „Kontakt“ ausgedruckt werden und können dann ausgefüllt als Mailanhang oder per Post an die Musikschule geschickt werden.